Leistungen: Potentialanalyse,

POTENTIALANALYSE UND RAUMKONZEPT

Am Beginn der Arbeit von Visiontank steht eine sorgfältige Betrachtung der Ausgangslage: die Potentialanalyse. Dabei fliessen alle essentiellen Faktoren ein:
Dabei gilt es zu verstehen:

- Räumliche Potentiale vor Ort und Bauaufgabe
- Bedürfnisse und Anforderungen aller Beteiligten
- Ökonomische und regulatorische Rahmenbedingungen

Die relevantesten Einflüsse werden festgehalten. So entsteht eine solide Basis für den Planungsprozess. Im ersten Schritt liegt der Fokus auf einer schnellen und umfassenden Erstformulierung möglicher Raumkonzepte, welche die zentralen Einflussfaktoren in einem neuen Ganzen zusammenführen.

VARIANTENSTUDIE UND LEITBILD

Basierend auf den ersten Raumkonzepten verwendet Visiontank effiziente Verfahren, um die wichtigsten Varianten gegenüberzustellen und fundiert die grundlegenden Richtungsentscheide im Planungsprozess fällen zu können.

Auf den betrachteten Szenarien aufbauend erarbeiten wir Leitbilder und setzen diese aktiv als Instrumente im Planungsprozess ein. Ein "Leitbild" visualisiert dabei zentrale Aspekte in Bezug auf die angestrebten Ziele und die erwünschte Identität.

Das gemeinsam erarbeitete Leitbild dient der Bauherrschaft, zusammen mit einer sorgfältigen Formulierung der Bestellung, als Navigationsinstrument im weiteren Projektverlauf.

INNOVATIONS-WORKSHOP UND ARCHITEKTONISCHE PROJEKTBEGLEITUNG

Visiontank konzipiert und moderiert Workshops für die Beteiligten am Planungs- und Bauprozess. Im Idealfall finden diese Workshops bereits im Laufe der ersten Projektphasen statt. Der richtige Zeitpunkt kann aber auch später sein, wenn spürbar wird, dass Input und ein Blick von aussen notwendig sind.

Visiontank begleitet Projekte in Form architektonischer und gestalterischer Qualitätssicherung und unterstützt die Beteiligten bei der Zusammenstellung der Planungsteams, der Erarbeitung fairer Vertragskonditionen und der Umsetzung der